15 Antworten rund um das
Lamellendach Lamaxa

15 Antworten rund um das
Lamellendach Lamaxa

Auf der Terrasse ein Sonnenbad genießen. Auf Knopfdruck für einen Hauch Schatten sorgen. Oder die Gäste in Sekundenschnelle vor plötzlichem Regen schützen.

Das komfortable Lamellendach Lamaxa aus dem Hause WAREMA macht es möglich. Und kommt mit seinem prämierten Design wahrlich luxuriös daher. Hier beantworten wir Ihnen die 15 meistgestellten Fragen rund um dieses exklusive Produkt.

1. Was sind die Vorzüge eines Lamaxa Lamellendachs?

Sie liebe Ihren Garten? Und verbringen am liebsten so viel Zeit wie möglich auf der Terrasse? Was Ihrem Wohn- oder Arbeitszimmer im Freien nicht fehlen darf, ist eine Überdachungslösung? Das Lamellendach Lamaxa ist ein echter Blickfang für Ihren Außenbereich. Die stilvolle Variante einer Terrassenüberdachung bekommt von uns auch hinsichtlich seiner Funktionalität die volle Punktzahl. Denn das Lamellendach ist nahezu ganzjährig nutzbar und bietet ausreichend Schutz vor Sonne, Wind und Regen.

Lamaxa wird individuell in Deutschland gefertigt. Es besteht aus einer Gestellkonstruktion, auf der einzelne Lamellen angebracht sind. Diese lassen sich im geschlossenen Zustand zu einer komplett dichten Fläche anordnen. Selbst bei Schnee hält das Lamellendach Stand. Werden die Lamellen geöffnet, können Sie die Sonne uneingeschränkt genießen. Die einzelnen Elemente können Sie so einstellen, dass Sie die Sonneneinstrahlung ganz nach Belieben selbst regulieren können.

2. Muss das Lamaxa am Haus befestigt werden?

Das Lamellendach kann sowohl freistehend als auch mit Wandanbindung montiert werden. Ob als freistehende Ausführung mitten in Ihrem Garten oder mit Anbindung an die Hauswand. Diese Überdachungslösung mit „Cabrio-Effekt“ ist ein echter Blickfang mit überzeugenden Funktionen.

Das Warema Lamellendach „Lamaxa“ in freistehender Ausführung

3. Wie variabel sind die Lamellen bei einer Lamaxa-Terrassenüberdachung?

Stellen Sie es sich vor. Sie genießen die Sonne in vollen Zügen. Wenn Sie Lust verspüren auf ein Wechselspiel aus Licht und Schatten, verändern Sie einfach die Lamellen des Lamaxa auf Knopfdruck. Je nach gewünschtem Lichteinfall können Sie die Lamellen exakt anpassen. Bis hin zum wetterfesten geschlossenen Dach. Alles ist möglich. Genießen Sie die maximale Flexibilität. Denn die Lamellen sind sowohl dreh- (L60) als auch auf und zu fahrbar (L70).

4. Wo ist der Unterschied zwischen Lamaxa L60 und L70?

Das Lamellendach Lamaxa L60 ist ein echter Blickfang in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse. Gleichzeitig überzeugt es in seiner Funktionalität. Durch die drehbaren Lamellen fungiert es nicht nur als variabler Sonnen- sondern auch als Regenschutz.

Bei dem Modell Lamaxa L70 können Sie die Lamellen zudem nicht nur wenden, sondern zusätzlich auch ein- und ausfahren. Beispielsweise via WMS Handsender oder über WMS WebControl pro ganz bequem mit Ihrem Smartphone.

5. Ist das Lamaxa individualisierbar? Gibt es verschiedene Farben?

Das Design Ihres Lamaxa-Terrassendachs können Sie hervorragend Ihren optischen Vorstellungen anpassen. Zum einen wählen Sie aus einer Vielzahl an witterungsfesten Farbbeschichtungen. Zum anderen tragen viele Ausstattungsmöglichkeiten zur Individualisierbarkeit bei.

Ergänzen Sie Ihr Lamellendach beispielsweise mit seitlich schützenden ZIP-Markisen. Oder mit edlen Schiebelemente aus Glas, Holz oder Aluminium. Am Abend sorgen integrierte, dimmbare LED-Strips für ein perfektes Ambiente.

Edler Sonnen- & Wetterschutz in Einem: Das Warema Lamellendach „Lamaxa“

6. Kann ich das Lamaxa auch in ein vorhandenes Bauwerk integrieren?

Ein Lamellendach lässt sich auch hervorragend als verbindendes Element zwischen zwei Gebäuden verwenden.

Die Varianten Lamaxa L60 Free oder Lamaxa L70 Free machen zudem die vollständige Integration in vorhandene Konstruktionen wie Betoneinfassungen möglich.

7. Gibt es für das Lamaxa auch senkrechte Verschattungsmöglichkeiten?

Lamellendächer lassen sich sehr gut durch vertikale Markisen ergänzen. Sie sind im Rahmen des Lamellendachs integrierbar. Die für Lamaxa verwendeten easyZIP-Führungen bestechen durch den modernen Look und ihre sichere Funktionalität. Durch die „intelligente“ Führung bieten die seitlichen Markisen auch Schutz vor stärkerem Wind. Und schaffen neben einem angenehmen Klima auch einen Sicht- und Sonnenschutz.

Edle Alternativen bieten Schiebeläden aus langlebigem Lärchen-Holz oder Aluminium. Sie bieten zuverlässigen Schutz und fungieren zudem als elegante Designelemente.

8. Kann man in ein Lamellendach auch Glasschiebe-Elemente einbauen?

Neben seitlichen textilen Markisen und Holz- oder Aluminium-Schiebeelementen können in die Seitenwände des Lamaxa Lamellendachs auch hochwertige Glasschiebesysteme eingebaut werden. Diese bieten bei maximaler Transparenz einen guten Schutz vor Wind und aufkommendem Regen.

Exklusive Schiebe-Elemente aus Glas oder seitliche Markisen bieten zusätzlichen Schutz

9. Wie groß ist ein Lamaxa Lamellendach?

Beide Modelle (L60 und L70) können individuell zwischen 2,5 m Breite x 2,0 m Länge bis maximal 4,75 m Breite x 6,33 m Länge konstruiert werden. In der größmöglichen Variante können Sie damit eine Terrassenfläche von 28,75 m² überdachen.

10. Ist ein Lamaxa Lamellendach wetter- und winterfest?

Mit einem Lamellendach können Sie den Frühling früher beginnen lassen. Und den Sommer länger genießen. Im Winter lädt das Dach zum romantischen Wintergrillen oder geselligen Glühweinpartys ein. Mit Lamaxa sind Sie zu jeder Jahreszeit unabhängiger vom Wetter.

Regen wird unsichtbar über die integrierte Entwässerung im Pfosten abgeleitet. Während die Konstruktion dank hochwertigem, pulverbeschichtetem Aluminium höchste Stabilität garantiert. Eine Lamaxa Überdachung trägt in geschlossenem Zustand sogar eine hohe Schneelast. Und ist gleichzeitig für eine Windlast bis zu 1,1 kN/m2 ausgelegt.

Lamaxa Lamellendach für…

…alle Jahreszeiten

11. Ist das Lamaxa SmartHome fähig?

Für die Steuerung der Lamellen gibt es mehr als eine Möglichkeit. Sie lassen sich einfach und komfortabel mit dem drahtlosen System WMS über einen Funk-Handsender bedienen. Auf Wunsch ist aber ebenfalls eine Bedienung via Smartphone App (WMS WebControl pro) oder die Amazon Alexa möglich. So steuern Sie bequem auch das Zubehör wie zusätzliche Markisen, die Beleuchtung, Licht oder die Heizung.

Eine vollautomatische Steuerung ist ebenfalls möglich. Durch den Einsatz der WMS Wetterstation plus positionieren sich die Lamellen je nach Witterung, Temperatur oder Sonneneinstrahlung selbstständig. Und sorgen beispielsweise dafür, dass Ihr Lamellendach bei Regen ohne Ihr Zutun geschlossen wird.

12. Welches Zubehör für Lamaxa gibt es?

Intelligentes Zubehör macht Ihr Lamaxa besonders komfortabel. Gleichzeitig können Sie Ihr Lamellendach so in punkto Design- und Funktionalität ergänzen.

Die wichtigsten Ausstattungsmöglichkeiten für Lamaxa im Überblick:

  • Design Heizstrahler
    Mit einem farblich abgestimmten Infrarot Kurzwellenstrahler mit getönter Glaskeramik (2.200 Watt) lässt sich der Abend unter Ihrem Lamaxa beliebig ausdehnen.
  • Integrierte LED-Stripes
    Für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgen dimmbare LED-Stripes. Mittels WMS Dimmer sind sie individuell regulierbar.
  • Integrierte Außensteckdosen im Pfosten
    Ob für die Outdoorküche, Elektrogrill oder zusätzliche Beleuchtung. Für Strom sorgen diskret im Pfosten integrierte Außensteckdosen inklusive wettergeschützten Klappdeckeln.
  • Seitlicher Blick-, Sonnen- und Wetterschutz
    Hochwertige Fenster-Markisen mit ZIP-Führung oder ästhetische Schiebeelemente aus Glas, sowie Schiebeläden aus Holz oder Aluminium bieten zusätzlich effektiven seitlichen Rundum-Schutz.
13. Kann man Licht in das Lamellendach integrieren?

Integrierbare LED-Stripes sind sowohl horizontal als auch vertikal einbaubar. Und sorgen stets für die perfekten Lichtverhältnisse. Denn dank WMS Dimmer sind sie auf Knopfdruck individuell variierbar. Eine indirekte Beleuchtungsvariante ist zusätzlich auch als farbige Ambiente-Beleuchtung erhältlich. Natürlich ist die Beleuchtung auch über Ihr Smartphone oder die Amazon Alexa App steuerbar.

 

 

Noch mehr Komfort für Ihr Lamellendach bietet das vielfältige Zubehör-Programm

14. Muss das Lamaxa gereinigt und gewartet werden?

Die ästhetische Konstruktion aus langlebigem Aluminium ist äußerst robust. Wind, Regen oder sogar Schnee und Eis können ihm nichts anhaben. Und doch sollten Sie das Dach ein- bis zweimal im Jahr gründlich reinigen (lassen). Zudem liegt den verstellbaren, aus- und einfahrbaren Lamellen eine ausgeklügelte Technik zugrunde. Für eine langjährige Freude an Ihrem Lamellendach empfehlen wir deshalb eine regelmäßige Wartung durch einen Profi. Auch Schnee sollte vorsorglich abgefegt werden.

Mit der richtigen Pflege stellen Sie sicher, dass alles jederzeit einwandfrei funktioniert. Und Ihr Lamellendach seine Funktionstüchtigkeit und Schönheit bewahrt.

Hersteller WAREMA empfiehlt folgendes Vorgehen zur Reinigung:

  • Abfegen der Lamellen mit einer weichen Bürste
  • Starke Verschmutzungen (z.B. Vogelkot) sollten mit einer milden Reinigungslösung (keine chemischen Reiniger!) und warmen Wasser eingeweicht und anschließend mit einem Tuch abgewischt werden
  • Zum Schluss alles mit dem Gartenschlauch abspritzen, um die Überreste des Reinigers fortzuspülen
  • Für eine besonders schonende und zuverlässige Reinigung eignen sich die speziellen WAREMA Reinigungsprodukte
15. Warum sollte ein Lamaxa von Profis aufgebaut werden?

Das Lamaxa Lamellendach ist ein sehr exklusives Produkt. Durch die große Vielfalt und verschiedene Ausstattungsvarianten bietet es viel Raum für individuelle Gestaltungswünsche. Deshalb sollten Sie bereits vor der Entscheidung auf eine individuelle Vor-Ort-Beratung setzen. Eine detaillierte Planung und die fachgerechte Montage durch erfahrene Fachleute sind ebenfalls unerlässliche Voraussetzungen, damit Sie an Ihrem Lamellendach für viele Jahre Freude haben.

Lassen Sie sich von einigen unserer Projekte inspirieren…

Was wir 2019 als neusten Überdachungstrend vorgestellt haben, hat sich bereits fest in der Branche etabliert. Und das mit gutem Grund. Denn diese moderne Terrassenüberdachung hat einiges zu bieten.

In den vergangenen 2 Jahren haben wir viel Erfahrung mit der Planung und Montage von Lamaxa Lamellendächern sammeln dürfen. Und sind wirklich begeistert von der Vielseitigkeit und Funktionalität dieser Überdachungsvariante.

Ihr Ansprechpartner

Als Spezialisten für hochwertige Sonnenschutzlösungen garantieren wir Ihnen stets eine umfassende individuelle Beratung. Haben Sie Fragen zu den exklusiven Lamaxa Lamellendächern aus dem Hause Warema? Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

Lars Becker
Kundenberatung
Tel. +49 (0)6531 6978

lars.becker@kalverkamp-wintergarten.de

Alle Objektbilder wurden uns mit freundlicher Genehmigung von WAREMA zur Verfügung gestellt. Die Referenzfotos in der Galerie  stammen von unseren Monteuren.

Interessiert an mehr Details?

Ausführliche Produktinformationen. Termine, Neues & Wissenswertes.
Zu den News...

Wintergärten, Überdachungen & Sonnenschutz

l

Erfahrene & kreative Fachplaner

Überdurchschnittliche Produkt-Qualität

Akkurate Montage

Freundlicher Rundum-Service

Starke Partner

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren. Wir beraten Sie gerne!

Zum Kontakt...
Zum Pressespiegel...

Kalverkamp GmbH & Co.KG

Die Kalverkamp GmbH & Co.KG ist ein Schwester-Unternehmen der Joleka GmbH & Co.KG.
Seit dem 01.07.17 verstärkt Kalverkamp den Wintergarten-Sektor des Fenster- & Haustüren-Spezialisten. Beide Unternehmen sind traditionell familiengeführt und priorisieren höchste Qualität und Kundenorientierung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Kalverkamp GmbH & Co.KG
Hochstrasse 89
54470 Lieser

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8 – 17 Uhr
Individuelle Termine gerne auf Anfrage

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen (Ausnahme sind technisch notwendige Cookies):
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Zurück